8. Dezember: After-Eight Schoko-Minz-Sterne

8. Dezember

Heute habe ich Plätzchen für euch, die eigentlich bereits am 4.12. hier erscheinen sollten, gebacken waren sie auch schnell, nur das mit der Schoko-Glasur war nicht so einfach, denn ich habe lieber immer wieder neue Sachen gebacken, statt Schokolade auf die fertigen Plätzchen zu streichen. Gestern war es dann endlich soweit und ich hab die leckeren Schoko-Minz-Sterne fertiggestellt. Und mir ist aufgefallen, das passt sogar noch besser, die After-Eight-Plätzchen am 8. Dezember zu präsentieren 🙂

Ich mag sie zur Abwechslung auf dem Plätzchenteller immer ganz gerne, weil sie nicht klassisch nach Gewürzen wie Zimt, Nelken,… schmecken, sondern nach Kakao und Minze (wie der Name schon sagt) 🙂

After-Eight-Plätzchen

Zutaten:
50 g Minz-Schokolade, z.B. After-Eight-Täfelchen
125 g weiche Butter
50 g Puderzucker
1 Prise Salz
1 Ei
250 g Mehl
1 Tl Backpulver
2 El Kakao
100 g weiße Kuvertüre

Schoko-Minz-Plätzchen

1. Schneide die Minz-Schokolade in kleine Würfelchen und verrühre die Butter mit dem Puderzucker und Salz und der Minz-Schoki. Gib das Ei dazu und rühre es unter.

2. Mische das Mehl mit dem Backpulver und Kakao und verknete alles zu einem geschmeidigen Teig. Stelle den Teig kühl.

3. Heize den Backofen auf 160° C Umluft vor. Rolle den Teig auf der bemehlten Arbeitsplatte dünn aus und steche fleßig aus 🙂 Backe die Plätzchen für 8-10 Minuten und lass sie danach gut auskühlen.

4. Zum Schluss kannst du die Plätzchen noch fleißig mit weißer Kuvertüre verzieren.

Advertisements