Ich bin verliebt: Kirsch-Mandel Mini-Gugl

Nachdem ich das letzte mal noch etwas kritisch gegenüber der süßen kleinen Mini-Gugl war, was den Arbeitsaufwand, Form fetten,… angeht, sind alle zweifel verflogen, denn sie wollen mir einfach nicht aus dem Kopf und so gab es kurzerhand letzte Woche als Pausenbrot-Ersatz ein paar süße Mini-Gugl!

Nachdem man ja gerade die Qual der Wahl am Obstregal hat, ist meine Entscheidung auf Kirschen gefallen, die sich super gut zu den Mandeln machen. Eigentlich sollte auch noch Marzipan mit in den Teig, ich dachte, ich hätte noch eines da, aber dem war nicht so, deswegen ohne und nicht minder lecker 🙂

Kirsch-Mandel Mini-Gugl
(reicht für eine Form mit 18 Stück)

Zutaten:
80g Butter
80g Puderzucker
2 TL Amaretto
2 Eier
2 EL feingemahlene Mandeln
90g Mehl
1 Msp Backpulver
90g kleingeschnittene Kirschen

1. Heize den Backofen auf 180°C Umluft vor und fette die Form mit Butter.

2. Verrühre die Butter mit dem Puderzucker und gib Amaretto und Eier dazu.

3. Verrühre die kleingeschnittenen Kirschen mit dem Mehl, dem Backpulver und den gemahlenen Mandeln und verrühre die Masse kurz mit dem Butter-Ei-Gemisch.

4. Dann fülle den Teig in einen Spritzbeutel (ein Gefrierbeutel tuts genauso) und fülle ihn damit in die Form.

5. Backe die süßen Mini-Gugl im Ofen für ca. 12-15 Minuten, dann rausholen, kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen, auf einem Gitter auskühlen lassen und genießen!

 

Ich bin ihnen verfallen, du auch? Was ist deine Lieblings-Sorte?

Advertisements