Mittwochsbox: New York Club Sandwich

Oh, jetzt ist der Mittwoch schon fast vorbei, ich muss euch aber unbedingt noch meine heutige Mittwochsbox zeigen. Nach langem habe ich es mal wieder geschafft, an dieser tollen Aktion von Mone von der Leckerbox teilzunehmen.

wpid-Laenderkueche-USA-2014-02-20-07-00

 

Das Thema ist Länderküche: USA. Nachdem es bei mir in der Arbeit schwierig ist mit Essen aufwärmen war klar, es muss etwas kaltes her und was eignet sich da besser als ein prall gefülltes Sandwich?

New York Club Sandwich
(ergibt ein Mittagessen für 2)

New York Club Sandwich

Zutaten:
100 g Putenbrustfilet
4 Scheiben Bacon
6 Scheiben Sandwich-Toast
2 EL von deinem Lieblingsketchup
2 EL Frischkäse
2 TL Curry-Mango-Soße oder deine Lieblingsgrillsoße1/2 Avocado
1/2 Limette
ein Paar Salatblätter
Salz, Pfeffer, Chilipulver

Mittwochsbox Amerika Sandwich

1. Heize den Backofen auf 180° C Ober- Unterhitze vor. Tupfe das Putenbrustfilet trocken und reibe es mit Salz, Pfeffer und Chilipulver ein. Brate das Fleisch in wenig Öl von beiden Seiten scharf in einer ofenfesten Pfanne an und stelle die Pfanne mit dem Fleisch dann für 10 Minuten in den Ofen, bis es durch ist.

2. Dann brate den Speck an oder grille ihn unter dem Backofengrill bis er schön knusprig ist.

3. Toaste alle scheiben Sandwichtoast, bestreiche dann 2 mit Ketchup und 2 mit Frischkäse und in meinem Fall der Curry-Mango-Soße. Schneide die Avocado in dünne Scheiben und mariniere sie mit dem Saft von der ausgepressten Limette, sowie Salz und Pfeffer.

4. Dann gehts ans Sandwich stapeln. Ganz unten kommt die Scheibe Toast mit Ketchup. Dann kommt darauf das dünn aufgeschnittene Putenbrustfilet und der Speck. Als nächstes der Toast mit der Frischkäse-Soßen-Mischung. Darauf liegt die marinierte Avocado, dann ein paar Blätter Salat und die letzte Scheibe Toast als Abschluss.
Dann noch einmal diagonal durchschneiden und ab in die Box damit 🙂

Mittwochsbox: Aprikosen-Sandwich

Hu, das war knapp! Es ist schon wieder Mittwoch und heute früh hat die Zeit nur noch schnell zum Sandwich machen und knipsen gereicht. Heute Mittag hab ich es mir dann schmecken lassen und dann war es aus den Augen, aus dem Sinn und jetzt hätte ich beinahe vergessen, euch mein feines Aprikosen-Senf-Käse-Sandwich vorzustellen.

wpid-Aprikosen-Sandwich-2013-07-24-07-00

Ich hoffe, es ist noch nicht zu spät, es bei Mone zur Mittwochsbox einzureichen, aber euch präsentiere ich es hier auf jeden Fall 🙂

Aprikosen-Käse-Feigensenf-Sandwich

Aprikosen-Sandwich

Zutaten:
4 Scheiben Brot nach Wahl (bei mir gabs Toast-Brötchen)
2 TL Frischkäse
1 TL Feigensenf
2 Aprikosen
8 dünne Scheiben nussigen Käse
ein paar Blatt Rucola

Sandwich Mittwochsbox

Verrühre den Frischkäse mit dem Senf, gib ihn auf ein Brot deiner Wahl, dann kommt Rucola, Aprikosen, Käse obenauf. Fertig!

(ich glaube, eine so kurze Anleitung gab es hier noch nie 🙂 )

Mittwochsbox Aprikose Sandwich

Mittwochsbox: Nudel-Melonen-Salat

Es ist wieder Zeit für die Mittwochsbox! Diesmal hat Mone das Thema Melone vorgegeben und ich hab erstmal gegrübelt, was daraus werden könnte.

wpid-Melone-2013-07-4-07-002

Dann ist mir ein Rezept von einem Kollegen wieder eingefallen, dass ich schon lange mal ausprobieren wollte. Für den Schinken aus dem Original-Rezept hab ich einfach schnell Feta eingesetzt und schon stand meine vegetarische Alternative. Dann musste ich nur noch schnell eine Melone kaufen, der Rest hat sich im Vorrat gefunden und schon konnte es losgehen.

Nudel-Melonen-Salat

Nudel-Melonen-Salat
(für 2 Personen)

Zutaten:
250g Nudeln (bei mir gabs Vollkorn)
200g Feta
1/2-3/4 Honigmelone (je nach Größe)
Saft einer Zitrone
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
ca. 10 Blättchen Basilikum

1. Koche die Nudeln nach der Anweisung auf der Packung. Schneide in der Zwischenzeit den Feta und die Melone in kleine Stückchen und gib sie in eine Schüssel.

2. Wenn die Nudeln fertig sind, abgießen und mit kaltem Wasser abbrausen. Dann noch etwas abkühlen lassen und zu Feta und Melone geben.

3. Für das Dressing presst du die Zitrone aus, rührst das Olivenöl unter und würzt alles mit Salz und Pfeffer. Dann das Dressing zum Salat geben, gut untermischen und den Salat mit gehacktem Basilikum bestreuen.

Und schon ist ein feiner Sommer-Salat fertig, der sich nicht nur in der Mittwochsbox gut macht, sondern auch an einem lauen Abend auf dem Balkon, zu einem Picknick, beim Grillen,… 🙂

Nudelsalat mit Melone

Mittwochsbox: Milchreis mit roter Erdbeer-Rhabarber-Grütze

Seit längerem verfolge ich jetzt schon die Aktion Mittwochsbox von Mone vom Blog „Leckerbox“. Ziel ist es, jede Woche Mittwochs, zu einem vorgegebenen Thema, sein „Pausenbrot“ zu präsentieren.

wpid-mittwochsbox_1-2013-01-16-10-002

Schon lange wollte ich, inspiriert von all den Köstlichkeiten, die die Anderen so präsentiert haben, auch einen Beitrag liefern, und diese Woche, zum Farbthema „rot“ habe ich es endlich geschafft!

Erdbeeren InaMia

Bei mir gibt es heute: Milchreis mit einer roten Erdbeer-Rhabarber-Grütze, verfeinert mit Minze. Nachdem ich am Abend meist wenig Zeit habe, mir etwas für den nächsten Tag herzurichten, ist es ein schnelles Rezept, das gut nebenher köcheln kann.

Die Menge ergibt 3-4 Portionen, so dass Mr. S auch etwas davon abbekommt und es auch noch eine Portion Nachtisch nach dem Abendessen davon gegeben hat 🙂

Rote Erdbeer-Rhabarber-Grütze

Milchreis mit roter Erdbeer-Rhabarber-Grütze(3-4 Portionen)

Zutaten:
1l Milch
250g Milchreis
Zucker (soviel du brauchst/magst)

300ml Rhabarbersaft
250g Erdbeeren
1 kleiner Apfel
2,5 EL Zucker
2 TL Speisestärke
10 Blättchen Minze

Mittagsbox Rote Erdbeer-Rhabarber-Grütze

1. Setze die Milch auf und bring sie zum kochen. Dann gib Zucker (soviel du möchtest, das es dir süß genug wird, ich mach das immer nach Gefühl, deswegen weiß ich nicht, wie viel das ist ;-)) und Reis dazu und lass das ganze auf niedriger Stufe unter gelegentlichem Umrühren quellen.

2. Währenddessen kannst du die Erdbeeren waschen und in Stückchen schneiden und den Apfel schälen und auch in kleine Stückchen schneiden. Gib den Rhabarbersaft mit dem Zucker in einen Topf und lass es aufkochen.

3. Rühre die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser an und gib sie, wenn der Rhabarber-Saft kocht, zügig und unter rühren in den Topf. Dann gib Erdbeeren und Apfel dazu, lass das ganze nochmal aufkochen.

4. Derweil kannst du die Minze hacken und dann auch zur Grütze geben und das ganze vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

5. Wenn der Milchreis fertig ist, beides in ein Glas schichten und gut verschließen. Und schon kann die Mittagspause kommen!

Milchreis mit roter Sommer-Grütze