Waffel-Sandwich mit gegrillter Zucchini

Ich liebe Waffeln! Wenig Gerüche sind verführerischer als der von frisch gebackenen Waffeln. Der lockt mich von überall hervor und ich muss meinstens sehr an mich halten, dass ich anderen dann noch etwas überlasse…

Nachdem ich aber nicht jeden Tag süße Waffeln essen kann (schade eigentlich), war die Idee nicht weit, Waffeln einfach mal ohne Zucker und dafür mit Parmesan zu machen. Und nachdem Schlagsahne und frische Beeren dann auch nicht mehr wirklich passen, haben wir kurzerhand ein Sandwich daraus gemacht, belegt mit gegrillten Zucchini, Tomaten, Rucola und Co.

Wie bei den süßen Waffeln ist es auch hier so, dass sie warm/lauwarm wohl am besten schmecken. Und auch wenn es nicht so aussieht, aber ein Sandwich pro Person reicht volkommen aus, es ist ja einiges an Parmesan im Teig, das sättigt ganz gewaltig 😉

Herzhaftes Waffel-Sandwich

Herzhafte Waffel-Sandwich
(ergibt 4 Stück)

Zutaten:
250 g Mehl
1,5 TL Backpulver
1 große Prise Salz
100 g geriebener Parmesan
2 EL gehackter Basilikum
2 Eier
500 ml Buttermilch

1 mittlere Zucchini
etwas Olivenöl

125 g Ricotta
2 TL Tomaten-Aufstrich oder Tomatenmark
2 EL Sahne
Salz, Pfeffer

2 Hand voll Rucola
nach Wunsch frische oder getrocknete Tomaten
etwas geriebenen Parmesan

Waffeln als Sandwich

1. Mische das Mehl mit dem Backpulver, Salz, dem geriebenen Parmesan und gehacktem Basilikum. Gib dann die Eier und die Buttermilch hinzu und verrühre es zügig zu einem geschmeidigen Teig.
Backe dann im Waffeleisen nacheinander die Waffeln aus.

2. Für die Zucchini, schneidest du sie der Länge nach in schmale Scheiben, marinierst sie mit etwas Olivenöl und gibst sie dann in eine Grillpfanne oder auf den Grill, bis sie weich geworden sind.

3. Für die Creme vermischst du den Ricotta mit Tomaten-Aufstrich, etwas Sahne und Salz und Pfeffer.

4. Wasche den Rucola und schneide die Tomaten (getrocknet und/oder frische) in kleine Stückchen oder Scheiben.

5. Und schon kannst du dein Sandwich zusammensetzen: Zunächst die Creme auf die Waffel, dann die gegrillten Zucchini, Rucola, Tomaten und nach Wunsch noch mit etwas geriebenem Parmesan bestreuen und eine zweite Waffel als Deckel obendrauf.

Advertisements
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare

  1. Yummy, das sieht ja richtig lecker aus!
    Ich hab deinen Blog grade über K&K auf Facebook gefunden! 😉

    Antwort
    • Liebe Laura,
      das ist ja schön, dass du den Weg auf meinen Blog gefunden hast 🙂
      Herzlich willkommen!
      Lg, Carina

      Antwort
  2. Ich liebe gegrillte Zucchini! Dein Waffel-Sandwich werde ich bestimmt mal ausprobieren! Ich werde es auf meinem Blog dann schreiben.

    Antwort
    • Liebe Eva-Maria,
      ja, probier es unbedingt aus! Ich freu mich, wenn du auf deinem Blog darüber berichtest!
      Liebe Grüße,
      Carina

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: