Frühstückssause: Pancakes aus dem Ofen

Yeah, ich habe Urlaub! Und was gehört zu einem gemütlichen Urlaub dazu? Richtig! Ein gemütliches Frühstück!
Von der Idee, Pancakes in einer ofenfesten Pfanne im Backofen zuzubereiten, habe ich schon vor einiger Zeit gelesen und als ich vor Kurzem beim shoppen über diese hübschen kleinen Emaile-Pfännchen gestolpert bin, waren zwei Dinge sofort klar: 1. Die müssen mit! 2. Darin müssen Ofen-Pancakes gebacken werden!

Und es konnte mich nicht mal die Frage von, wo ich sie in der Küche noch Platz finden sollten, davon abhalten. Und so habe ich sie blitzschnell zur Kasse getragen.

Fühstückspancakes

Aber zurück zum Rezept: Die Pancakes sind die Ideale Grundlage für Ahornsirup, Nuss-Nougat-Creme, Marmelade, Obst, Sahne,… je nach Laune und Appetit. Und das schöne ist: Während sie im Ofen sind kann man schon mal Kaffee kochen, den Tisch decken,… und dann sind zwei Pancakes gleichzeitig fertig und es muss niemand mehr am Herd stehen und Pancakes backen, während am Tisch schon einsam gegessen wird. Ihr seht, es gibt eigentlich nur Gründe dafür! Also schwingt die Pfannen und los gehts!

Frühstückssause Pancakes aus dem Ofen

Ofen-Pancakes
(ergibt 2 Stück mit 18 cm Durchmesser)

Zutaten:
15 g weiche Butter
2 Eier
250 ml Milch
1 TL abgeriebene Zitronenschale
2 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
1/2 TL Backpulver
125 g Mehl

Pancakes aus dem Ofen

1. Heize den Backofen auf 200° C Umluft vor und lasse die ofenfesten Pfannen darin heiß werden.

2. Rühre die weiche Butter zusammen mit den Eiern schaumig, gib dann die Milch, abgeriebene Zitronenschale, Vanillezucker und die Prise Salz dazu und verrühre es gut. Mische das Backpulver mit dem Mehl und gib beides ebenfalls zum Teig.

3. Fette die heißen Pfannen mit etwas Butter ein, verteile den Teig gleichmäßig auf die beiden Pfannen und backe sie im Ofen zunächst für 10 Minuten, schalte dann die Temperatur auf 150° C Umluft herunter und backe die Pfannkuchen für weitere 10 Minuten.

4. Und schon kann die (Urlaubs-)Frühstückssause beginnen!

Ofen-Pancakes

Pancakes zum Frühstück

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare

  1. Hmmm, da wünsch ich mir gleich ein Frühstück her… Mein Urlaub ist leider schon vorbei, aber wenn ich bis zum nächsten so hübsche Ofenpfännchen finde werden die dringendst nachgemacht.
    Liebe Grüße
    Ilka

    Antwort
    • Liebe Ilka, ich habe ganz neidisch immer deine Urlaubsbilder verfolgt, wirklich schön! Und ich hol mir den Urlaub halt auf den Teller 🙂
      Lieben Gruß,
      Carina

      Antwort
  2. Ohhh, das sieht soooo lecker aus! Ich liebe Pancakes… *schmacht* Dein Blog gefällt mir übrigens total gut – sehr schöne Fotos!
    GLG
    Kerstin

    Antwort
  3. Haaach, die sehen lecker aus 🙂

    Antwort
  4. Uiuiui, das sieht verdammt lecker aus hier bei dir! Ich hab‘ zwar bis jetzt noch nie Pancakes im Ofen gemacht (geschweige denn von der Idee gehört), aber da sollte ich mich auch mal rantrauen… Denn, wie du ja schon gesagt hast, sonst steht Einer die ganze Zeit am Herd, während die Anderen sich den Bauch vollschlagen 😉 Liebste Grüße und danke für das tolle Rezept, Sonja

    Antwort
    • Liebe Sonja, vielen Dank!
      Pancakes aus dem Ofen sind sowas tolles, bei uns gibts die gerade immer wieder 🙂
      Süße Grüße,
      Carina

      Antwort
  5. Das ist ja eine tolle Idee! Bin grad selber im Urlaub und habe leider nur einen unberechenbaren Holzofen. Aber daheim im Elektroherd werde ich die Pancakes mal ausprobieren.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: