Tomaten-Linsen-Suppe

Ich liebe Suppen! Und das eigentlich fast zu jeder Jahreszeit (ausgenommen sind Sommertage mit 30° und mehr). Eine Suppe ist einfach super, schnell gemacht und das Tollste: man kann sie einfach mit dem Löffel essen. Löffel-Gerichte finde ich eh großartig!

Da liegt es nahe, dass so eine Suppe gute Laune zaubert. Sich bei Schmuddel-Wetter mit einer Suppe in der Wohnung zu verkriechen oder aber bei schönem Wetter das saisonal-frische Gemüse zu verabeiten. Hach, ihr merkt schon, ich komme ins Schwärmen…

Badge_Suppen_Unterzeile

Als ich gesehen habe, dass Mel von Gourmetguerilla gerade Gute-Laune-Suppen sammelt war für mich sofort klar: Das ist die Chance, dass ich euch eine unserer absoluten Lieblingssuppen zeige, die hier immer öfters auf den Tisch kommt. Ein super-duper After-Work-Gericht!Tomatensuppe mit Linsen

Tomaten-Linsen-Suppe
(ergibt 2 Portionen)

Zutaten:
1 rote Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
1 Karotte
2 Frühlingszwiebeln
3 Zweige Thymian
1 Lorbeer-Blatt
6-8 reife Tomaten
125 g rote Linsen
Salz, Pfeffer, Chili-Pulver

Tomatensuppe mit roten Linsen

1. Schneide die Zwiebel, den Knoblauch und die Karotte in kleine Stückchen. Und die Frühlingszwiebeln in Röllchen. Gib Wasser in einen Topf in dem die Tomaten nebeneinander Platz haben und bringe es zum kochen. Ritze die Tomatenhaut kreuzförmig ein (so als würdest du die Tomate vierteln) und gib sie, wenn das Wasser kocht, für 20-30 Sek. in das Wasser, bis die Schale beginnt, sich abzulösen. Nimm sie dann aus dem Wasser, häute sie und schneide sie in kleine Stücken.

2. Während das Tomaten-Wasser noch heiß wird, kannst du in einem Topf schon einmal etwas Öl erhitzen und darin zuerst die Zwiebeln und wenig später die Karotte andünsten. Das ganze für ca. 5 Minuten. Gib dann den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln, Thymian und Lorbeer hinzu, dünste sie kurz mit und gieße das ganze dann mit 400 ml Wasser auf und gib die Tomaten-Stückchen hinzu.

3. Bringe das ganze zum kochen und gib dann die roten Lisen (vorher unter kaltem Wasser abbrausen) hinzu und lass die Suppe für ca. 10 Minuten köcheln. Würze die Suppe dann mit Salz, Pfeffer, Chili-Pulver (wer mag), entferne das Lorbeerblatt und schwinge die Suppenkelle!

Tomaten-Linsen-Suppe

Und wenn ihr noch mehr Lust auf Suppe habt, hab ich da was für euch:
Kichererbsen-Lauch-Suppe
Orientalische Linsensuppe
Möhren-Aprikosen-Suppe

 

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare

  1. Ach und selbst an heißen Tagen geht nichts über eine geeiste Gurkensuppe oder eine kalte Buttermilchsuppe mit Schwarzbrot 😉

    Antwort
  2. Hallo Ina!
    Dein Rezept werde ich mir unbedingt merken und nachkochen!
    …ist ja sogar vegan 😉
    Ganz liebe Grüsse, Franziska

    Antwort
    • Hallo Franziska,
      Ja stimmt, es ist vegan. Ist mir garnicht so bewusst aufgefallen…
      Dann wünsche ich dir schonmal viel Spaß beim Nachkochen!
      Viele Grüße,
      Carina

      Antwort
  3. Haha, bei uns gab es heute fast die gleiche Suppe. Nur ohne Karotten und Frühlingszwiebeln, dafür mit ganz vielen Tomaten und ganz viel Salbei. Schmeckt so toll, so ein Linsensüppchen!
    Liebe Grüße,
    Dani

    Antwort
  4. Ich bin auch ein riiiiesen Suppenfan und – ganz ehrlich – so richtig doll ist das Wetter ja gerade auch nicht. Deshalb muss ich mir das Rezept fix notieren 🙂

    Liebe Grüße
    Carina

    Antwort
  1. {Foto-Inspirations-Aktion für Blogger & Nichtblogger} Gewinne einen Supermixer mit einem Foto deiner Gute-Laune-Suppe | powered by Vitamix | GourmetGuerilla

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: