Möhren-Aprikosen-Suppe

Nachdem die süßen Rezepte in letzter Zeit hier auf dem Blog eindeutig in der Überzahl waren, habe ich heute mal wieder eine  Suppe für euch. Diese ist bei uns jetzt schon mehrmals auf den Tisch gekommen, ich mag den Geschmack der Möhre in Verbindung mit dem fruchtig-süßen der getrockneten Aprikose sehr gern.

Das Rezept habe ich in dem vegetarischen Kochbuch „Greenbox“ von Tim Mälzer entdeckt und sie ist ein wirklich leckeres, schnell zubereitetes Essen.

Möhrensuppe mit Aprikosen

Möhren-Aprikosen-Suppe
(Menge reicht für 2 gute Esser als Hauptmahlzeit)

Zutaten:
2 Schalotten
500g Möhren
2 EL Butterschmalz (oder sonstiges Fett zum braten)
1 Schuss Weißwein
800ml Gemüsebrühe
2 EL Pinienkerne
8 getr. Aprikosen
Salz, Pfeffer

Möhren Suppe Pinienkerne Aprikosen

1. Schneide die Schalotten in kleine Würfelchen, schäle die Möhren und schneide sie in dünne Scheiben.

2. Erhitze den Butterschmalz in einem Topf und brate darin die Zwiebeln und Möhrenschreiben an. Bevor sie braun werden, lösche das Ganze mit einem Schuss Weißwein ab, und gieße es mit der Gemüsebrühe auf.

3. Koche die Suppe so lange, bis die Möhren weich sind. Währenddessen kannst du bereits die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten und anschließend hacken. Die getrockneten Aprikosen kannst du in feine Streifen schneiden.

4. Wenn die Möhren weichgekocht sind, gib ca. die Hälfte der Aprikosen zur Suppe und püriere alles zusammen zu einer cremigen Suppe. Schmecke sie mit Salz und Pfeffer ab.

5. Verteile die Suppe auf Schalen oder Teller und bestreue sie mit Aprikosenstreifen und Pinienkernen.

Dazu schmeckt eine Scheibe Weißbrot!

 

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare

  1. Die Suppe haben wir auch mal ausprobiert – einfach hammer-hammergut!

    Antwort
  2. Hört sich aufregend an =)

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: