Rote Beete – Schoko – Guglhupf

Ich liebe mutige Kombinationen und probiere in der Küche immer gerne ein bisschen aus. Umso außergewöhnlicher, umso lieber 🙂

Als ich letztes Jahr bei Green Kitchen Story über das Rezept für Decadent Beet & Chocolate Cake gestoßen bin, war klar, dass dieser Kuchen auf meine Nachbackliste muss. Und jetzt war es endlich soweit, nachdem es im regionalen Gemüseladen um die Ecke gerade frische Rote Beete gibt, hab ich sofort wieder an das Rezept gedacht und schon konnte losgebacken werden 🙂

Ich habe die doppelte Menge gemacht, um meine Guglhupf-Form voll zu bringen. Der Kuchen ist sehr schwer und wuchtig gewesen, aber eine größere Kaffee-Gesellschaft bringt auch diesen Kuchen klein 😉 Einziger Wehrmutstropfen: Mir ist der Schoko-Überzug mal wieder nicht gelungen… Ich bin wirklich am verzweifeln, alle Tipps zum temperieren von Schokolade hab ich schon durch, aber ich habe IMMER eine fleckige Glasur. Vielleicht hat jemand von euch ja noch einen Tipp für mich?

Dem Geschmack hat es aber zum Glück keinen Abbruch getan und so kann ich euch das Rezept nur weiterempfehlen, wenn ihr kräftigen, etwas herben Schokoladenkuchen mögt.

Rote-Beete-Kuchen

Rote Beete -Schoko – Guglhupf

Zutaten:
200 ml Sonnenblumenöl
250 ml Agavendicksaft (Sirup oder Honig geht auch)
100 g Zartbitterschokolade
500g rohe Rote Beete
6 Eier
750 g Mehl
4 TL Backpulver
10 EL Kakaopulver
Salz

Rote Beete

1. Heize den Backofen auf 160° C vor. Gib das Öl zusammen mit dem Agavendicksaft und der kleingebrochenen Schokolade in einen Topf une erhitze es langsam auf kleiner bis mittlerer Stufe, bis die Schokolade geschmolzen ist.

2. Schäle währendessen die Rote Beete und raspel sie klein. Gib sie dann zu der Schoko-Öl-Masse. Verquirle die Eier in einer Schüssel und gib sie ebenfalls zu der Masse.

3. Vermische die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Kakao und eine große Prise Salz) und hebe sie zügig unter die Rote Beete-Masse. Dann alles in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Backform füllen und ca. 45 Minuten backen.

4. Danach kannst du den Kuchen nach Lust und Laune verzieren, im eine Schoko-Glasur verpassen, mit Puderzucker bestäuben,…

Rote Beete Kuchen Stück

Advertisements
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. Wow, der ist vegan?!

    Antwort
    • Hallo Frau Spookyfilm 🙂
      Ich denke, wenn man die Eier durch Banane oder Eiersatz ersetzt, und Vegane Schokolade nimmt, kann man das Rezept ganz gut vegan backen.
      Viel Spaß beim nachbacken!
      Süße Grüße,
      Carina

      Antwort
  2. Sieht auf jeden Fall sehr lecker aus!!!! Muss ich echt mal nachbacken – dankeschön!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: