Cynthias Polenta-Muffins

Hach, was ist das für eine feine Woche! Das Wetter ist wunderbar und bei mir daheim ist Stadtfest. Das heißt: Die Küche bleibt diese Woche kalt, denn ich muss kulinarisch alles mitnehmen, was das Stadtfest zu bieten hat. Da gibt es von Rahmfleckerl, über Krustenbraten und Zwiebelkuchen, bis hin zu Quarkballen und Aus’zogenen alles.

Gut, dass ich letzte Woche schon etwas vorgearbeitet habe, denn es hat ja schließlich nicht jeder ein Stadtfest vor der Tür und vielleicht habt ihr ja Lust auf einen Salat und dazu feine Polenta-Muffins nach Cynthia Barcomi.

 

Polentamuffins mit Basilikum

Polenta-Muffins
(ergibt 7 Stück)

Zutaten:
125ml MilchPolenta-Muffins
2 EL Olivenöl
1 Ei
1 TL Pesto
150g Mehl
110g Maisgries (Polenta)
15g Zucker
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
40g getr. Tomaten
6 Blätter Basilikum
1 EL  Pinienkerne
40g Parmesan

 

1. Heize den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vor. Röste die Pinienkerne in einer Pfanne, schneide die getrockneten Tomaten und das Basilikum in feine Streifen und raspel den Käse grob.

2. Gib die Milch mit dem Olivenöl, dem Ei und dem Pesto in eine Rührschüssel und verrühre sie mit einem Schneebesen.

3. Mische Mehl, Maisgries, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel und rühre sie schnell mit einem Kochlöffel unter die Milch-Ei-Mischung, bis alle Zutaten nass sind. Gib dann Pinienkerne, getr. Tomaten, Basilikum und Käse dazu und verrühre es nochmal kurz.

4. Dann den Teig in die gefetteten Mulden eines Muffinblechs füllen und für 17 Minuten im Ofen backen. Währenddessen kannst du z.B. einen schnellen grünen Salat machen, denn dazu schmecken sie wirklich wunderbar 🙂

Polentamuffins

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Klingt echt gut, Deine Wochenplanung! Und das Rezept auch. Ich mag sowas ja sehr.
    Liebe Grüße,
    Dani

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: