22. Dezember: Peanut Butter Fudge

22. Dezember

So, Endspurt ist angesagt! Müsst ihr heute nochmal losziehen in die überfüllten Städte um dort noch das ein oder andere Geschenkchen zu besorgen? Vielleicht findet ihr heute auch hier noch eine feine kleine easy-peasy Geschenkidee aus der Küche. Und zwar nicht von mir, sondern von einer abermals wunderbaren Gastbloggerin. Dem Fräulein Cupcake höchstpersönlich. Und ich freue mich sehr, dass sie hier mit dabei ist, da ich ihren Blog sehr mag und schon manch ein feines Rezept nachgebacken habe 🙂

peanut butter fudge1

Ich hab mich riesig gefreut, als Carina mich gebeten hat, einen Beitrag für ihren Blog-Adventkalender zu schreiben. Es ist nämlich einerseits mein erster Gastpost und andererseits lese ich ihren Blog supergerne. Wer noch ein kleines, süßes Weihnachtsgeschenk braucht, sollte unbedingt ihre Glühwein-Gugl nachbacken.

Da Weihnachten ja quasi schon mit einem Fuß in der Tür steht, gibt’s von mir ein easy-peasy Rezept für peanut butter fudge. Aber nicht irgendein Rezept, sondern das alleroberbeste, so lecker, dass man es gar nicht in Worte fassen kann. Echt! Ganz ehrlich! Und weil es in ungefähr 5 Minuten zubereitet ist, kann man es auch am 24. noch schnell in der Früh machen, wenn einem einfällt, dass man für die Nachbarn noch was Süßes braucht.

peanut butter fudge2

Für eine 20x20cm große Form braucht ihr (Rezept von Sophie Dahl):
125g Butter
500g brauner Zucker
1/2 TL Vanille
120ml Milch
250g Erdnussbutter
300g Staubzucker

peanut butter fudge

Backform mit Backpapier auslegen. Butter in einem großen Topf schmelzen, dann die Milch und den braunen Zucker einrühren. Ca. 3 Minuten ohne Rühren kochen lassen, dann vom Herd nehmen. Erdnussbutter einrühren, bis sie sich komplett aufgelöst hat.
Staubzucker in eine Schüssel sieben, Erdnussmischung darüberleeren und alles gut verrühren. In die Form gießen und kalt stellen, bis die Masse hart ist. Dann in kleine (!) Würfel schneiden und luftdicht aufbewahren.

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. peanut butter fudge | Fräulein Cupcake

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: