11. Dezember: Apfelbrot-Muffins

11. Dezember

Heute hab ich einen feinen weihnachtlichen Pausen-Snack für euch, der ganz nebenbei auch noch vegan ist 🙂
Ihr könnt das Rezept in einer Kastenform backen, ich habe mich dieses Jahr für Muffin-Förmchen entschieden, um mal eben eines der lecker-saftigen Muffins mitnehmen zu können und/oder an die lieben Kollegen im Büro zu verschenken.

Zutaten (für ca. 12 Muffins):Apfelbrot-Muffins
375g Äpfel mit Schale
100g Zucker
125g Trockenobst (z.B. Feigen, Aprikosen und Rosinen)
50g Haselnüsse
50g abgezogene Mandeln
1EL Rum
150g Mehl
1/2 TL Zimt
1 Msp gemahlene Nelken
1/2 EL Kakao
2 TL Backpulver

1. Raspel die Äpfel grob und mische sie mit dem Zucker. Lass das Gemisch für 6-8 Stunden ziehen.

2. Heize den Backofen auf 170° C Umluft vor. Dann gibst du das kleingeschnittene Trockenobst, Nüsse, Mandeln und Rum dazu. Vermische das Mehl mit Zimt, Nelken, Kakao und Backpulver und hebe die trockenen Zutaten unter die Masse.

3. Dann verteilst du das Gemisch auf die Muffinförmchen (oder eben in eine Kastenform) und bäckst es für 15-20 Minuten.

Mein Liebster fand, dass sie nicht so appetitlich aussehen (das hört man immer gerne als Bäckerin 😉 ), der Geschmack hat ihn dann aber überzeugt 🙂

Apfelbrot Muffins mit getrockneten Früchten

Früchtebrot-Muffins

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: