2. Dezember: Schokoladenbrot

2. DezemberGestern war Großbacktag im Hause der Leckerschmeckerzuckerbäckerin und so kann ich euch heute gleich ein frisch gebackenes Rezept präsentieren.

Schokoladenbrot gehört für mich schon immer zum Advents- und Weihnachtsgebäck und muss auch im Advent immer wieder mal nachgebacken werden, weil es so lecker und so schnell im Mund ist. Aber das ist auch garkein Problem, denn es ist wirklich schnell gemacht!

SchokoladenbrotSchokoladenbrot
(ergibt ein Blech)

Zutaten:
250g Butter250g Zucker
6 Eier
100g Mehl
250g geriebene Mandeln
250g geriebene Schokolade
125g Zartbitterkuvertüre

1. Heize den Backofen auf 150° C Umluft vor. Rühre die Butter zusammen mit dem Zucker und den Eiern schaumig.

2. Wenn die Masse schön fluffig geworden ist, rühre Mehl, Schokolade und Mandeln unter. (Tipp: Wenn du Mandeln und Schokolade frisch mahlst, am besten beide zusammen in die Reibe geben, dann schmilzt die Schoki nicht so leicht.)
Dann gib den Teig auf ein Blech, verteile ihn gleichmäßig und backe es für ca. 20 Minuten.

3. Wenn es fertig gebacken und etwas abgekühlt ist, schmelze die Kuvertüre im Wasserbad und gib sie auf die Teigplatte. Wenn du möchtest, kannst du es gleich noch verzieren (ich hab weiße Schoko-Sterne im Fundus gehabt).

4. Lass die Schokolade etwas abkühlen, aber noch nicht ganz hart werden. Schneide dann die Teigplatte in mundgerechte Stücke, lass sie zu Ende trocknen und schon kannst du sie vernaschen (ich freu mich immer, weil den nicht so hübschen Rand kann man natürlich sofort essen 🙂 ) oder in eine Blechdose schichten und dann essen 😉

Schokoladenbrot 2

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. 6. Dezember: Omas Vanillekipferl « Leckerschmeckerzuckerbäcker
  2. 16. Dezember: Elisenlebkuchen « Leckerschmeckerzuckerbäcker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: