Essen statt Trinken: Hugo und Kir Royal Mini-Cupcakes

Nachdem ich das letzte mal Festgestellt habe, dass man für 24 Mini-Cupcakes nur halb so viel Teig braucht wie für 12 „normale“ Cupcakes, habe ich mich wieder an Mini-Cupcakes versucht.

Diesesmal standen, als Nachtisch auf einer Geburtstagsfeier, 3 Sorten auf dem Plan: Hugo-Cupcakes, Kir Royal-Cupcakes und Sprizz-Cupcakes.

Ich muss gleich sagen, dass mir die Sprizz-Cupcakes leider nicht so gelungen sind, der Teig ist nicht so fluffig geworden und das Topping leider viel zu Flüssig. Deswegen werde ich euch das Rezept hier auch noch nicht präsentieren, sondern erst, wenn ich sie nochmal ausprobiert habe und alles fein wird. Außerdem habe ich den Plan, Inge-Cupcakes auszuprobieren. (Kennt ihr Inge? Wenn nicht, könnt ihr sie zum Beispiel bei der Mädchenkantine kennenlernen!) Mal sehen, wann ich dazu komme, denn meine Nachbackliste ist lang 😉

Das Rezept für die Hugo-Cupcakes habe ich beim Fräulein Cupcake Marlene entdeckt:

Mini-Hugo-Cupcakes
(ergibt ca. 24 Mini-Cupcakes)

Zutaten:
80g Zucker
120g Mehl
1,5 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Limettenschalen-Abrieb
1 TL gehackte Minze
40g Butter
1 Ei
100ml Prosecco
70ml Milch
2 EL Holunderblütensirup und Holunderblütensirup zum beträufeln

Zutaten für das Topping:
80g Butter
1 EL Frischkäse
100g Puderzucker
3 EL Holunderblütensirup

1. Heize den Backofen auf 170° Umluft vor.

2. Rühre Mehl, Backpulver, Zucker, Salz, Limettenschalen-Abrieb und die gehackte Minze zuerst zusammen und rühre es dann zusammen mit der Butter zu einer sandigen Masse.

3. Verrühre in einer anderen Schüssel das Ei mit Milch, Prosecco und Holunderblütensirup. Gib das Gemisch nach und nach zur sandigen Masse und rühre, bis ein glatter Teig entstanden ist.

4. Dann fülle den Teig vorsichtig in die Förmchen, dass sie zu 2/3 voll sind und backe das ganze ca. 12 Minuten.

5. Während die Cupcakes backen kannst du das Fosting anrühren. Dazu rührst du Butter und Frischkäse zusammen cremig und gibst dann Puderzucker und Holunderblütensirup dazu, verrührst es gut und schon ist das Topping fertig!

6. Wenn die Cupcakes abgekühlt sind, kannst du das Frosting auftragen und zum Beispiel mit einem Minzeblatt dekorieren.


Mini-Kir Royal-Cupcakes
(ergibt ca. 24 Stück)

Zutaten:
80g Zucker
120g Mehl
1,5 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 EL Kakaopulver
40g Butter
1 Ei
100ml Prosecco
70ml Milch
3 EL Creme de Cassis

Zutaten für das Topping:
80g Butter
120g Puderzucker
3 EL Creme de Cassis

1. Heize den Backofen auf 170° Umluft vor.

2. Rühre Mehl, Backpulver, Zucker, Salz und Kakao zuerst zusammen und rühre es dann zusammen mit der Butter zu einer sandigen Masse.

3. Verrühre in einer anderen Schüssel das Ei mit Milch, Prosecco und Creme de Cassis. Gib das Gemisch nach und nach zur sandigen Masse und rühre, bis ein glatter Teig entstanden ist.

4. Dann fülle den Teig vorsichtig in die Förmchen, dass sie zu 2/3 voll sind und backe das ganze ca. 12 Minuten.

5. Während die Cupcakes backen kannst du das Fosting anrühren. Dazu rührst du Butter und Puderzucker cremig und gibst dann nach Geschmack ca. 3 EL Creme de Cassis dazu, verrührst es gut und schon ist das Topping fertig!

6. Wenn die Cupcakes abgekühlt sind, kannst du das Frosting auftragen und verzieren. Ich hab für die Royalen Cupcakes das Gold-Spray benutzt, dass ich aus England mitgebracht habe und hab ihnen einen leichten Gold-Shimmer verpasst 🙂

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. sehr, sehr cool 🙂 und so süß, die Mini-Cupcakes!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: