Kleine Leckereien – Mini-Citrus-Cupcakes

Nachdem ich zu meinem Mini-Muffinblech endlich auch Papierförmchen bekommen habe, gabs jetzt endlich mal Mini-Cupcakes bei mir. Ich hab auch gleich so viele produziert, dass sie nicht nur heute für eine Veranstaltung von der Arbeit aus locker gereicht haben, sondern auch noch für meine Familie und im Kühlschrank warten noch einige darauf, morgen als Sonntagssüß verspeist zu werden 🙂

Außerdem sucht Christina gerade „Sweet Summer“ Rezepte, wozu ich diese kleinen Süßen auch gerne einreichen möchte!

Das Rezept für den Teig stammt von der wunderbaren Hummingbird Bakery, nachdem ich für sommerfrische Cupcakes aber kein Frosting mit 500g Puderzucker und Butter machen wollte, habe ich ein schnelles, citrusfrisches Frischkäsetopping gemacht.

Mini-Citrus-Cupcakes
(reicht für 48 Stück)

Zutaten für den Teig:
240g Mehl
1 EL Backpulver
240g Zucker
1 Prise Salz
1/2 TL Zitronenschalenabrieb
80g Butter (weich)
2 Eier
240ml Milch
1 EL Citrussirup

Zutaten für das Topping:
350g Frischkäse
125g Puderzucker
4 TL Lemon Curd
1 TL Zitronenschalenabrieb
2-3 EL Citrussirup

Gelee-Citrusfrüchte oder sonstiges zum verzieren

1. Heize den Backofen auf 170° Umluft vor.

2. Rühre Mehl, Backpulver, Zucker, Salz, Zitronenschalenabrieb zuerst zusammen und in einer anderen Schüssel die Eier mit Milch und Citrussirup.

3. Rühre das Mehl-Zucker-Gemisch zusammen mit der weichen Butter zu einer sandigen Masse und gib dann nach und nach das Milch-Ei-Gemisch dazu, bis ein glatter Teig entstanden ist.

4. Dann fülle den Teig vorsichtig in die Förmchen, dass sie zu 2/3 voll sind und backe das ganze ca. 12 Minuten (Stäbchenprobe). Dann kannst du die erste Portion aus dem Ofen holen und das Blech neu befüllen.

5. Während die Cupcakes backen kannst du schonmal dasFosting anrühren. Dazu rührst du einfach den Frischkäse zusammen mit dem Puderzucker cremig und mischst dann die restlichen Zutaten unter und schon ists fertig!

6. Wenn die Cupcakes abgekühlt sind, kannst du das Frosting auftragen und nach Wunsch und Vorliebe dekorieren.

Und schon kann man sich die sommerlich süße Leckerei auf der Zunge zergehen lassen 🙂

Sweet Summer

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: